Evaluationen Q2E

Eine Evaluation des Qualitätsmanagements kann auf Wunsch speziell gemäss Q2E (Qualität durch Evaluation und Entwicklung) erfolgen. Q2E ist ein Orientierungsrahmen für Schulen, die ein Qualitätssystem aufbauen wollen. Das Q2E-Handlungsmodell basiert auf sechs Komponenten, die das Qualitätsmanagement in seinen Grundzügen umreissen und die jeweils schulspezifisch – unter Einbezug des Kontexts – umgesetzt werden.

Referenzwerke

Landwehr, N. & Steiner, P. (2003): Q2E Qualität durch Evaluation und Entwicklung. Konzepte, Verfahren und Instrumente zum Aufbau eines Qualitätsmanagements an Schulen. Bern: h.e.p. verlag ag (Schuber mit 5 Broschüren).
www.hep-verlag.ch

Landwehr, N. & Steiner, P. (2010): Standards und Bewertungstabellen zum Qualitätsmanagement nach Q2E. Aarau: Fachhochschule Nordwestschweiz, Pädagogische Hochschule, Zentrum Bildungsorganisation und Schulqualität. Bezugsquelle: ife.zsq.ph(at)fhnw.ch oder www.q2e.ch (Q2E-Bewertungsraster)

Q2E-Zertifizierung

Q2E ist ein geschütztes Qualitätszertifikat. Die Zertifizierung erfolgt durch vom Bund akkreditierte Zertifizierungsstellen. Die Zertifizierung stützt sich auf den IFES-Evaluationsbericht, die Dokumentation der Schule und ein Zertifizierungs-Audit vor Ort.

Q2E-Trägerschaft

Fachhochschule Nordwestschweiz, Pädagogische Hochschule, Zentrum Bildungsorganisation und Schulqualität, 
Bahnhofstrasse 6, 5210 Windisch.
www.q2e.ch oder 
www.fhnw.ch