Trägerschaft und Organe

Das IFES ist rechtlich eine Institution der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren EDK. Rechtsgrundlage ist das Statut "Institut für Externe Schulevaluation auf der Sekundarstufe II" vom
17. Juni 2010 (IFES-Statut).
Oberstes Organ des IFES ist die Konferenz der beteiligten Kantone (IFES-Konferenz).

Die weiteren Organe des IFES sind der IFES-Aufsichtsrat als strategisches Organ, die IFES-Leitung (operative Führung) und der wissenschaftliche Beirat.

Es steht jedem Kanton frei, dem IFES beizutreten. Die Dienstleistungen des IFES stehen allen anderen Kantonen ebenso zur Verfügung. Für die Romandie und das Tessin räumt das Statut dem IFES die Möglichkeit ein, eigene sprachregional verankerte Institute aufzubauen, dies jeweils ebenfalls in Zusammenarbeit mit einer Universität.